Willkommen auf dem Demo-Portal „Meine Gemeinde“ der Kommunen und Städte im Freistaat Thüringen

Das OZG (Onlinezugangsgesetz) fordert alle Verwaltungen auf, bis zum 31.12.2022 Leistungen auch online anzubieten. Das Bundesinnenministerium hat in seinem OZG-Umsetzungskatalog etwa 575 Leistungen identifiziert. Je nach Kommune kommen weitere spezifische Kommunalverfahren hinzu. In Thüringen steht allen Verwaltungen ein webbasiertes Antragssystem offen, mit dem sich Verwaltungsleistungen gemäß dem OZG online anbieten lassen. Diese Website dient zur Veranschaulichung des Leistungsumfanges des webbasierten Thüringer Online-Antragssystems für Verwaltungsleistungen (ThAVEL).

Das könnte Sie interessieren ....

Programm des 1. Thüringer
E-Government-Kongresses

Zentrale Themen werden in Workshops praxisnah und informationsreich durch Fachreferenten behandelt. Sie haben die Gelegenheit selbst Problemfelder aufzuzeigen und Lösungsschritte für Thüringer Verwaltungen vorzuschlagen.

Klicken Sie auf das Bild, um unser Programm herunterzuladen.

Das Land Thüringen fördert die
Digitalisierung der Verwaltung

Für Gemeinden, Landkreise und kreisfreien Städte ist ein Förderprogramm aufgelegt worden. Um bereits die Zeit bis zur Freigabe des Förderverfahrens zu nutzen, können Maßnahmen zur Digitalisierung vorbereitet werden.

Klicken Sie auf das Bild, um unser Programm herunterzuladen.

Meine-gemeinde.thueringen.de gibt zudem eine kurze Einführung in die E-Government-Basisdienste des Freistaats Thüringen. Diese werden je nach Online-Antrag und Verwaltungsverfahren benötigt. Dazu gehören die elektronische Bezahlfunktion (ePayment), die elektronische Unterschrifts- und Ausweisfunktion (eID), der Thüringer Zuständigkeitsfinder (ZuFi), sowie der Thüringer Formularservice (ThüForm). Die Basisdienste und das Thüringer Online-Antragssystem stehen kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung.

Die Thüringer Kommunen und Städte haben auf diesem Demo-Portal einen Überblick über die verfügbaren Angebote. Der hier bald veröffentlichte Thüringer Digitalkatalog bietet einen Überblick, für welche Verfahren bereits ein Online-Antrag besteht. Diese können von anderen Kommunen nachgenutzt werden. Der Kontakt zu den jeweiligen Verfahrensverantwortlichen und anderen Verwaltungskolleginnen und -kollegen wird mitgeteilt.

In Thüringen werden so Synergieeffekte direkt umgesetzt, in Thüringen lernen Verantwortliche voneinander, können einmal digitalisierte Prozesse und Verfahren übernommen werden. Das ist die E-Government-Initiative der Thüringer Verwaltungen.

Meldungen Deutscher Städtetag

Meldungen aus Thüringen

  • Job- und Wirtschaftsexperten über die alternde Gesellschaft
    am 25. September 2018 um 01:16

    Erfurt (dpa/th) - Das Thüringer Netzwerk Demografie verleiht heute das Siegel «Demografieorientiertes Unternehmen» an zwei Firmen. Damit sollen Unternehmen gewürdigt werden, die Mitarbeiter unabhängig vom Alter fördern. Zugleich gibt die Bundesagentur für Arbeit aktuelle Arbeitsmarktdaten mit Blick auf ältere Menschen bekannt. Beim «Tag der Älteren» informieren Arbeitsmarkt- und Wirtschaftsexperten über den demografischen Wandel in Thüringen und die Folgen für Unternehmen und Arbeitnehmer. Das Netzwerk Demografie unterstützt nach eigenen Angaben Firmen bei der Gestaltung einer demografiefesten Personalentwicklung. […]

  • Bistum Erfurt: Details aus Studie über sexuellen Missbrauch
    am 25. September 2018 um 00:48

    Erfurt (dpa/th) - Zur Aufarbeitung des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche will auch das Bistum Erfurt über die Probleme in der Diözese aufklären. Der Erfurter Generalvikar Raimund Beck und der Regens des Regional-Priesterseminars Erfurt, Domkapitular Ansgar Paul Pohlmann, werden heute in Erfurt Fakten aus einer bundesweiten Studie über den sexuellen Missbrauch Minderjähriger durch katholische Priester vorstellen. […]

  • Hertha vor attraktivem Doppelpack: Erst Bremen, dann Bayern
    am 25. September 2018 um 00:12

    Berlin (dpa/bb) - Fußball-Bundesligist Hertha BSC startet in eine Englische Woche mit zwei attraktiven Spitzenspielen. Heute treten die zweitplatzierten Berliner bei Werder Bremen an, das derzeit Tabellenrang vier belegt. Am Freitag (20.30 Uhr) empfängt das Team von Trainer Pal Dardai den bisherigen Spitzenreiter FC Bayern im Olympiastadion. Nach zehn Punkten aus vier Spielen will der Hauptstadtclub den besten Saisonstart seiner Vereinsgeschichte weiter ausbauen. In Bremen kehrt Innenverteidiger Karim Rekik nach überstandener Verletzung in den Kader zurück. […]

  • Verfassungsrichter entscheiden über Wahlalter in Thüringen
    am 24. September 2018 um 23:13

    Weimar (dpa/th) - Thüringens Verfassungsrichter entscheiden heute, ob 16- und 17-Jährige im Freistaat auch künftig ihre Stimme bei Kommunalwahlen abgeben dürfen. Erwartet wird ein Urteil zu einer Klage der AfD-Landtagsfraktion gegen das um zwei Jahre gesenkte Wahlalter. Die AfD wollte prüfen lassen, ob das Wählen mit 16 gegen die Verfassung verstößt. […]

  • Spirit of Football erhält Europäischen Bürgerpreis
    am 24. September 2018 um 17:48

    Berlin/Erfurt (dpa) - Der Thüringer Verein Spirit of Football Erfurt ist am Montag in Berlin mit dem Europäischen Bürgerpreis 2018 geehrt wurden. Die Europäische Union würdigt damit das Engagement des Vereins für eine weltoffene Gesellschaft, die für Toleranz, Respekt und europäische Verständigung einsteht. Er nutze die Freude am Fußball, um für Verständnis für ein Europa des Miteinanders und der Solidarität zu werben. In den vergangenen zehn Jahren habe man mehr als 60 000 Menschen in über 50 Ländern erreicht, hieß es in einer Mitteilung […]

Meldungen Digitale Verwaltung