Willkommen auf dem Demo-Portal „Meine Gemeinde“ der Kommunen und Städte im Freistaat Thüringen

Das OZG (Onlinezugangsgesetz) fordert alle Verwaltungen auf, bis zum 31.12.2022 Leistungen auch online anzubieten. Das Bundesinnenministerium hat in seinem OZG-Umsetzungskatalog etwa 575 Leistungen identifiziert. Je nach Kommune kommen weitere spezifische Kommunalverfahren hinzu. In Thüringen steht allen Verwaltungen ein webbasiertes Antragssystem offen, mit dem sich Verwaltungsleistungen gemäß dem OZG online anbieten lassen. Diese Website dient zur Veranschaulichung des Leistungsumfanges des webbasierten Thüringer Online-Antragssystems für Verwaltungsleistungen (ThAVEL).

Das könnte Sie interessieren ....

Programm des 1. Thüringer
E-Government-Kongresses

Zentrale Themen werden in Workshops praxisnah und informationsreich durch Fachreferenten behandelt. Sie haben die Gelegenheit selbst Problemfelder aufzuzeigen und Lösungsschritte für Thüringer Verwaltungen vorzuschlagen.

Klicken Sie auf das Bild, um unser Programm herunterzuladen.

Das Land Thüringen fördert die
Digitalisierung der Verwaltung

Für Gemeinden, Landkreise und kreisfreien Städte ist ein Förderprogramm aufgelegt worden. Um bereits die Zeit bis zur Freigabe des Förderverfahrens zu nutzen, können Maßnahmen zur Digitalisierung vorbereitet werden.

Klicken Sie auf das Bild, um unser Programm herunterzuladen.

Meine-gemeinde.thueringen.de gibt zudem eine kurze Einführung in die E-Government-Basisdienste des Freistaats Thüringen. Diese werden je nach Online-Antrag und Verwaltungsverfahren benötigt. Dazu gehören die elektronische Bezahlfunktion (ePayment), die elektronische Unterschrifts- und Ausweisfunktion (eID), der Thüringer Zuständigkeitsfinder (ZuFi), sowie der Thüringer Formularservice (ThüForm). Die Basisdienste und das Thüringer Online-Antragssystem stehen kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung.

Die Thüringer Kommunen und Städte haben auf diesem Demo-Portal einen Überblick über die verfügbaren Angebote. Der hier bald veröffentlichte Thüringer Digitalkatalog bietet einen Überblick, für welche Verfahren bereits ein Online-Antrag besteht. Diese können von anderen Kommunen nachgenutzt werden. Der Kontakt zu den jeweiligen Verfahrensverantwortlichen und anderen Verwaltungskolleginnen und -kollegen wird mitgeteilt.

In Thüringen werden so Synergieeffekte direkt umgesetzt, in Thüringen lernen Verantwortliche voneinander, können einmal digitalisierte Prozesse und Verfahren übernommen werden. Das ist die E-Government-Initiative der Thüringer Verwaltungen.

Meldungen Deutscher Städtetag

Meldungen aus Thüringen

  • Nutzfahrzeug rutscht Hang hinunter: Fahrer stirbt
    am 22. Oktober 2018 um 15:56

    Heilbad Heiligenstadt (dpa/th) - Bei einem Unfall mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug im Eichsfeld ist ein Mann ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Mann am Montag im Ortsteil Günterode mit dem Fahrzeug ins Rutschen geraten und einen Hang hinunter geglitten, wie ein Polizeisprecher sagte. Dabei ist der Mann in der Fahrerkabine ums Leben gekommen. Näheres zum Unfallhergang konnte die Polizei zunächst nicht sagen. […]

  • Jenaer Uni verleiht antike Artefakte an den Louvre in Paris
    am 22. Oktober 2018 um 15:54

    Jena (dpa/th) - Die Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena verleiht sieben antike Exponate an den Pariser Louvre. Die Artefakte seien am Montag per Spezialspedition auf die Reise gegangen, wie die FSU mitteilte. Herausragendes Stück unter den Leihgaben sei eine bemalte Amphore des Töpfers und Vasenmalers Sophilos aus Athen, die aus einem etruskischen Grab stamme, wie es in einer Mitteilung hieß. Die Amphore sei um das Jahr 580 vor Christus entstanden. Unter den Leihgaben sind weitere etruskische Keramiken - unter anderem ein Räuchergefäß und eine Weinkanne. […]

  • Integrationspreis geht an Roma-Landesverband
    am 22. Oktober 2018 um 15:51

    Erfurt (dpa/th) - Der Landesverband der Roma «RomnoKher» Thüringen ist mit dem Integrationspreis des Freistaats ausgezeichnet worden. Der Verein erhielt die Auszeichnung für sein Engagement bei der Arbeits- und Wohnungssuche, Hilfe bei Behördengängen und Übersetzungen auf Romani, wie es in einer Mitteilung des Migrationsministeriums am Montag hieß. Der erste Preis ist mit 2000 Euro dotiert. Die Begegnungsstätte Cabrini erhält den mit 1500 Euro dotierten zweiten Preis. Eine dritte Auszeichnung ging an den Thüringer Volkshochschulverband für das Projekt «Vom Nebeneinander zum Miteinander - Migranten als Kursleiter». […]

  • Stiftung Bauhaus Dessau hält an Konzert-Absage fest
    am 22. Oktober 2018 um 15:33

    Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Die Stiftung Bauhaus Dessau hält an ihrer Absage an die linke Punkband Feine Sahne Fischfilet fest. Man bedauere, die Öffentlichkeit mit der Absage des Konzerts enttäuscht und das Bauhaus als unpolitisch dargestellt zu haben, hieß es in einer am Montag verbreiteten Mitteilung. […]

  • Preis der deutschen Theaterverlage geht nach Thüringen
    am 22. Oktober 2018 um 15:02

    Erfurt (dpa/th) - Theater&Philharmonie Thüringen mit Spielstätten in Gera und Altenburg wird mit dem diesjährigen Preis der deutschen Theaterverlage ausgezeichnet. Eine über Jahre hinweg konsequent umgesetzte Spielplanpolitik, die einer Verengung des Repertoires auf vermeintlich publikumswirksame Titel entgegenarbeite, hätten dem Theater große Anerkennung gebracht, hieß es in einer Mitteilung der Stiftung Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage am Montag. Der Preis soll am 10. Februar in Gera im Rahmen der Wiederaufnahme der Oper Oedipe von George Enescu verliehen werden. […]

Meldungen Digitale Verwaltung